Samstag, 14. April 2012

Familiengeschichten Teil 3



Zuerst ging es nur gegen mich, jetzt steigert sich das Jobcenter zum Rundumschlag


Ralf Pietzner

Heute ist Samstag und früh war ein Schreiben im Briefkasten – von wem?

Natürlich vom Jobcenter Gräfenhainichen.
Das Schreiben wurde Gestern abgeschickt und Heute ist schon da!

Welch Wunder!
Sie fragen sich jetzt, warum – Welch Wunder?
Nun das ist einfach erklärt.

Vor ca. 2 Jahren wurden hier verschiedene Dörfer in die Stadt Kemberg integriert.
Und seit der Eingemeindung geht die Post komplett durcheinander.
Es existieren zur Zeit ca. 15 x Dorfstrasse als Adresse in der Stadt Kemberg.
Natürlich ist das inzwischen von der Stadt geändert worden – bei uns heisst das jetzt – Klitzschena Dorfstrasse.
Nur haben die Damen des Jobcenter das bisher nicht in Ihre Computer eingegeben.
Briefe vom Jobcenter wurden bisher, also bis Freitag wie folgt adressiert:
Ralf Pietzner
Dorfstrasse 30
06901 Kemberg

Dadurch ging die Post natürlich in fast alle „Dorfstrassen“-Adressen der Stadt Kemberg.
Es konnte bis zu einem Monat dauern, bis ein amtliches Schreiben bei uns ankam.

Seit Freitag adressiert das Jobcenter neuerdings wie folgt und somit endlich richtig(?):
Ralf Pietzner
OT Klitzschena
Dorfstrasse 30
06901 Kemberg
nun ja, es kommt endlich an.

Das ist aber nur ein Teil der Angelegenheit.
Jetzt geht es gegen meine Frau Christine los.
Das Jobcenter Gräfenhainichen kürzt Ihr ALG-II um 10 %.

Wie hier im Bild ersichtlich.

Wo sind wir nur hingeraten?
Das geht aber noch weiter!

Mein Schwiegersohn, wurde am Freitag zum Jobcenter bestellt.
Nur um eine Frage zu klären.
Die Frage der Dame lautete, ob er mein Schwiegersohn sei. Was der Christian natürlich mit „Ja“ beantwortet hat.

Nun folgt für mich einen Frage!
Kommen wir jetzt in Sippenhaft?
Werden jetzt auch noch meine erwachsenen Kinder für meinen „Fehler“ in Haftung genommen?
Und das nur, da ich mich wehre gegen solche diskriminierenden Massnahmen, die von einzelnen, in den Behörden vielleicht nicht geeigneten Personen, durchgedrückt werden wollen?